Datenschutz

Datenschutzbestimmungen

1. Datenschutzbeauftragter und Kontakt
Um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, haben wir einen Datenschutzbeauftragten benannt.
Falls Sie eine Frage zu dieser Datenschutzerklärung oder allgemein zum Thema Datenschutz bei Assistenzhunde Verbund Deutschland e.V. haben, können Sie sich jederzeit an den zuständigen Datenschutzbeauftragten wenden.
Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten: Jens Karius, Bühlerstr. 2, 76571 Gaggenau, Tel. 07222-8308280, Email: service@assistenzhundeverbund.de
Darüber hinaus können Sie jederzeit mit Fragen oder Beschwerden zu dieser Datenschutzerklärung oder dem Umgang mit personenbezogenen Daten an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

2. Welche personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten wir?
Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Services nutzen, einen Mitgliedsantrag mittels Beitrittserklärung stellen, uns Informationen über ein Webformular mitteilen, sich an Community-Diskussionen beteiligen oder auf andere Art und Weise mit uns in Kontakt treten.
Zusätzlich sammeln wir personenbezogene Daten aus anderen Quellen: z.B. von kooperierenden Assistenzhundetrainern, die aufgrund einer Interessierten Anfrage zwecks Förderung/Spenden, Ausbildung oder anderen Fragen mit uns in Kontakt treten wollen, - (wobei es hierfür eine ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Interessierten bedarf), von Seminarteilnehmern, oder Ausbildungsteilnehmern.

3. Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu verschiedenen Zwecken. Basis sind hier verschiedene Rechtsgrundlagen, die eine solche Verarbeitung erlauben. Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir zum Beispiel, um unseren Services bereitzustellen und zu verbessern, um Sie über unsere Services zu informieren, und um Aktivitäten, die betrügerisch oder rechtswidrig sind zu ermitteln, zu begrenzen, zu verhindern, und zu untersuchen.

Wir teilen Ihre Informationen zu diesen Zwecken auch mit Dritten, einschließlich unten genannten Empfängern, die in unserem Auftrag handeln.

Außerdem ist es möglich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten mit den kooperierenden Assistenzhundetrainern oder Stiftungen, teilen, um Verträge mit Ihnen entsprechend den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ggf. entsprechend den Nutzungsbedingungen für die Zahlungsabwicklung zu erfüllen.
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies erforderlich ist, zu einem oder mehreren der genannten Zwecke an folgende weitere Empfänger:
Externe Versandunternehmen (wie DHL, UPS, DPD etc.), sofern wir etwas an Sie versenden müssen

Zahlungsdienstleister, Wirtschaftsauskunfteien, Finanzinstitute, Wirtschaftsprüfer und andere professionelle Berater

Externe Betreiber von Websites, Anwendungen, Dienstleistungen und Tools

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen. Dies umfasst folgende Zwecke:
Die Mitwirkung an Verfahren und Untersuchungen, die von staatlichen Stellen zur Aufklärung, Untersuchung und Verfolgung von rechtswidrigen Handlungen durchgeführt werden.

Das erkennen, eindämmen und verhindern von rechtswidrigen Handlungen (z.B. Betrug oder Geldwäsche).

Die Gewährleistung der Informationssicherheit unserer Services.

Das aufbewahren und speichern Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung spezifischer gesetzlicher Aufbewahrungspflichten

Die Durchführung von Identitätsprüfungen und Bewertung von Anträgen und Informationsabgleich, sowie die Überprüfung von Bonität der Interessierten zwecks finanzieller Unterstützung

Die Zusendung von Werbung / Informationen per Post (Soweit dies ohne Einwilligung gesetzlich zulässig ist)

Eine Kontaktaufnahme mit Ihnen mittels Briefpost, elektronischer Post (z.B. E-Mail oder SMS) oder Telefon, um Befragungen durchzuführen und Sie über unsere Services zu informieren.

Für die Bereitstellung gemeinsamer Inhalte und Dienstleistungen (wie z.B. die Registrierung für kooperierende Assistenzhundetrainer, die Abwicklung von Transaktionen und die Erbringung von Service des Vereins)

Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche, einschließlich solcher Rechtsansprüche, die von einem Mitglied, kooperierenden Assistenzhundetrainer, oder Anderen gegenüber dem Verein geltend gemacht werden.

4. Speicherdauer und Löschung

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns und den oben aufgeführten Empfängern nach anwendbarem Datenschutzrecht gespeichert, solange und soweit es für die in dieser Datenschutzerklärung genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist.

Anschließend löschen wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß unseren Richtlinien zur Datenaufbewahrung und Datenlöschung oder ergreifen Maßnahmen, um die Daten ordnungsgemäß zu anonymisieren.
Falls wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten länger aufzubewahren, (z.B. zur Erfüllung für Steuerzwecke, Buchhaltungszwecke und Prüfzwecke).

In Europa; somit auch in Deutschland betragen die Aufbewahrungsfristen zwischen 6 und 10 Jahren (z.B. für Verträge, Mitteilungen und Geschäftsbriefe). Soweit es gesetzlich zulässig ist oder erforderlich ist, schränken wir die Verarbeitung Ihrer Daten nur ein, anstatt sie zu löschen.

Das betrifft die Fälle, in denen wir die betreffenden Daten eventuell noch für eine weitere Vertragsabwicklung oder für eine Rechtsverfolgung oder eine Rechtsverteidigung benötigen oder in denen eine Aufbewahrung anderweitig gesetzlich erforderlich oder zulässig ist.

5. Rechte als betroffene Person

Nach nationalem Recht haben Sie als betroffene Person das Recht auf eine Auskunft, eine Berichtigung, eine Löschung, eine Einschränkung der Verarbeitung und der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten; sofern aus bestimmten Einschränkungen wie oben genannt nichts dagegenspricht.
Außerdem können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung widerrufen und Widerspruch gegen unsere Verarbeitung auf der Grundlage berechtigter Interessen einlegen.
Ferner können Sie bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einreichen

6. Widerspruch

Widerspruch können Sie jederzeit schriftlich einlegen unter folgenden Kontaktdaten:

Postadresse:

Assistenzhunde Verbund Deutschland e.V.
1. Vorsitzender Jens Karius
Bühlerstr. 2
76571 Gaggenau
Email: service@assistenzhundeverbund.de

7. Datensicherheit

Um Risiken im Zusammenhang mit dem Verlust, Missbrauch, unberechtigtem Zugriff sowie unberechtigter Weitergabe und Änderung zu minimieren, schützen wir Ihre personenbezogenen Daten durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen. Wir setzen hier z.B. Firewalls und Datenverschlüsselung ein.